Anett Rest, Leiterin des BernChor21

Anett Rest wurde in Gjör (West-Ungarn) geboren, nicht weit von der österreichischen Grenze. Im Alter von sieben Jahren begann sie Geige zu spielen, später kamen Klavier und Singen dazu. Ihre Ausbildung zur Chorleiterin und Sängerin erhielt sie an der Franz-Liszt-Musikakademie in Budapest. Sie wurde Mitglied des Budapester National Opernstudios und fand später als freischaffende Künstlerin ihren Weg über Deutschland in die Schweiz und ans Stadttheater Bern. Seit 2010 leitet sie die Singschule und Chöre der Musikschule Köniz mit viel Engagement. Daneben ist sie Organistin an der Stephanuskirche im Halbamt sowie Hauptorganistin und Chorleiterin an der römisch-katholischen Kirche in Zollikofen.

 

Anett Rest hat den BernChor21 im August 2018 vom Berner Dirigenten und Schulmusiker Patrick Ryf übernommen, der den Chor gegründet und bis dann geleitet hatte.